Programm | Programm | Beruf und Computer | Sprache im Beruf

Sprache im Beruf


Bitte beachten Sie die unten angegebenen Hinweise zur Fachberatung.

Plätze frei Stimmbildung für Beruf und Alltag (F21-5C230Q)

Qualifizierung für Kursleitende

Sa. 24.04.2021 10:00 - 12:30 Uhr
Dozentin: Ulrike Kramer

Der Stimmklang enthält einen Großteil der sprachlichen Botschaft und trägt wesentlich zum Gelingen von Kommunikation bei. Die Stimme reagiert auf unser Befinden und auf unsere Spannung. Sie erfahren in diesem Workshop, wie Ihre Stimme funktioniert. Anhand von Übungen entdecken Sie das Zusammenwirken von Atmung, Stimme und Körperspannung. Ziel ist es, eine optimale Balance zwischen Aufrichtung, Atmung und Artikulation zu erleben, um den stimmlichen und kommunikativen Anforderungen in Beruf und Alltag besser gewachsen zu sein.

Plätze frei Tue Gutes und rede darüber! - PR-Arbeit für gemeinnützige Organisationen (F21-5C310)

Fr. 30.04.2021 16:30 - 20:30 Uhr
Dozentin: Julia von La Chevallerie

Sie wollen, dass Ihre Botschaft von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen wird? Sie möchten Spender*innen und Unterstützer*innen mobilisieren und sich besser vernetzen? Nie war es so einfach, Inhalte zu verbreiten und zu kommunizieren wie jetzt. Aber nur wer gut zielt, trifft auch ins Schwarze. In diesem Workshop erarbeiten Sie spezielle Ideen für die Öffentlichkeitsarbeit von gemeinnützigen Organisationen und Vereinen - von den Grundlagen, wie man die richtigen Botschaften identifiziert, formuliert und die passenden Kanäle auswählt bis hin zu Social Media-Kampagnen und Fundraising.

Anmeldung auf Warteliste Wie schreibt man heute? Zeitgemäße Korrespondenz und E-Mail-Gestaltung (W21-5C305)

Sa. 08.05.2021 09:00 - 15:00 Uhr
Dozentin: Katja Thal

"Schreiben ist leicht, man muss nur die falschen Wörter weglassen" (Mark Twain). Dieser Kurs richtet sich an alle, die zeitgemäß schreiben möchten, egal ob E-Mail oder Brief. Sie erhalten einen kurzen Überblick über die aktuellen Schreib- und Gestaltungsregeln (DIN 5008) und lernen, schon mit kleinen Handgriffen verständlicher zu formulieren. Von Korrespondenz-Fossilien, wie "anbei", "in der Anlage" und "verbleiben" werden wir uns endgültig verabschieden. Darüber hinaus besprechen wir die wichtigsten Standards im E-Mail-Verkehr. Fragen zu Formulierungen aus Ihrem Schreiballtag sind jederzeit willkommen.




Fachberatung

Dr. Myrtan Xhyra
(Fachbereichsleitung)
0331 289-4561
myrtan.xhyra@rathaus.potsdam.de

Matthias Ristow
0331 289-4565
matthias.ristow@rathaus.potsdam.de

Melanie Ferslev-Richter
0331 289-4578
melanie.ferslev@rathaus.potsdam.de