Programm | Programm | Gesundheit | Ernährung

Ernährung


Bitte beachten Sie die unten angegebenen Hinweise zur Fachberatung.

Anmeldung möglich Die Erfindung des (jüdischen) Essens: Popkultur, Ernährung und Identität (H20-3F001D)

Vortrag im Live-Stream

Do. 12.11.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Dozent: PD Dr. Caspar Battegay

Vortrag im Live-Stream
Warum wurden in der Corona-Krise so viele Konserven, Mehl und Zucker gekauft - obwohl die Versorgungssicherheit nie gefährdet war?
Offenbar weisen bestimmte Nahrungsmittel über ihren Nährwert hinaus auch kulturelle Werte auf: Essen kann solide wirken und Sicherheit suggerieren - oder zum "Soul Food" werden. Der französische Theoretiker Roland Barthes nannte die Ernährung ein "System der Kommunikation, ein Korpus von Bildern, eine Gebrauchsanordnung, ein System der Situationen und Verhaltensweisen". Für Barthes ist das Essen ein Zeichen, das sich lesen lässt.
Der Vortrag erläutert in einem ersten Schritt solche und andere theoretischen Annäherungen an das allgegenwärtige "Kulturthema Essen" (Alois Wierlacher). In einem zweiten Schritt werden wir danach fragen, warum jemand eine bestimmte Speise als "jüdisch" wahrnimmt: Was ist an Pastrami, Bagels und gefillte Fisch jüdisch? Dabei werden wir auf popkulturelle Kontexte, aber auch auf Gegenwartsliteratur eingehen.

PD Dr. Caspar Battegay ist Lehrbeauftragter am Fachbereich Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft an der Universität Basel.

Plätze frei Essen ist Genuss - auch im Alter (H20-3F101)

In Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.

Do. 12.11.2020 17:45 - 19:15 Uhr
Dozentin: Veronika Wrobel

Fit bleiben im Alter, das ist der Wunsch vieler vitaler Senioren. Mit dem Alter verändert sich der eigene Körper. So verringern sich zum Beispiel Muskel- und Knochenmasse, der Körperfettanteil nimmt zu, das Durstempfinden lässt nach und das Immunsystem wird schwächer. Täglich gibt es Empfehlungen durch Postwurfsendungen, Zeitschriften und Medien. Doch bleibt auch mehr Zeit für Sport, und Bewegung sowie um sich mit Lebensmitteln auseinander zu setzen. Wie kann eine gesundheitsfördernde Ernährung im Alter gelingen? Welche Bedarfe hat der eigene Körper im Alter und mit welchen Lebensmitteln können sie gedeckt werden? Ist es besser vegetarisch zu essen? Sollten glutenfreie Produkte ausgewählt werden? Wie gesund sind Fertiggerichte? Was verbirgt sich hinter den Begriffen auf der Zutatenliste? Helfen Nahrungsergänzungsmittel bei Beschwerden?
Die Kursleiterin ist Verbraucherberaterin Lebensmittel und Ernährung in der Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.

Plätze frei Speisepilzanbau (W21-3F105)

Sa. 27.02.2021 10:00 - 15:30 Uhr
Dozentin: Dr. Sylvia Hutter

In diesem Kurs lernen Sie, mit einfachen Mitteln kostengünstig Speisepilze anzubauen. Zuerst werden die grundlegenden Techniken besprochen, um sie dann vor Ort gleich in die Praxis umzusetzen. Die wichtigsten Informationen sind in den Kursunterlagen zusammengefasst. So können Sie sich während des Kurses voll auf das Thema konzentrieren. Als Starthilfe für Ihren Speisepilzanbau erhalten Sie einen Behälter mit Speisepilzmyzel (die Basis für zukünftige Speisepilze). Bereichern Sie Ihren Speiseplan mit selbstangebauten Pilzen, denn Speisepilze schmecken nicht nur sehr lecker, sie zeichnen sich auch durch einen niedrigen Fettgehalt aus. Zudem weisen sie viele Vitamine und Mineralstoffe auf.

Plätze frei Lebensmittelauswahl leicht gemacht (F21-3F102)

In Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.

Do. 15.04.2021 17:45 - 19:15 Uhr
Dozentin: Veronika Wrobel

Es ist nicht leicht, die Tricks der Lebensmittelindustrie beim Einkaufen zu durchschauen. Die Angaben auf dem Etikett sind meist ein Buch mit sieben Siegeln. Wir informieren Sie über die Angaben auf der Verpackung und zeigen Ihnen, worauf es beim Einkauf im Dschungel des Lebensmittelangebotes ankommt. Virtuell gehen wir durch den Supermarkt und schauen uns die einzelnen Lebensmittelangebote an. Wie erkenne ich Qualität? Woher kommen die Produkte? Was heißt Bio? Woran erkenne ich regionale Produkte? Was bedeutet das Verbrauchsdatum? Welche Eier sind frisch? Auch bei Brot, Milch, Käse und Fleisch gibt es viele Informationen für eine bewusste Lebensmittelauswahl.