Programm | Programm | Kursdetails

Im Bleisatz hat das Wort noch Gewicht. Seit dem Mittelalter war der Buchdruck mit beweglichen Lettern die wichtigste Drucktechnik. Maßsysteme und viele Fachbegriffe sind bis heute die Grundlage der Typografie. Der Buchdruck selbst wird nur noch für kleine Auflagen und künstlerische Arbeiten eingesetzt. Der Kurs zeigt die Haptik und Schönheit dieser wichtigen Kulturtechnik und deren kreatives Potenzial auf. Die Arbeit mit Setzschiff und Winkelhaken in der historischen Werkstatt schlägt einen Bogen in frühere Zeiten und macht die alte Technik sinnlich spürbar. Stück für Stück wird in das Handwerk eingeführt und werden erste Druckproben ermöglicht. Poetische Wörter oder Gedichte dienen als Basis, um den Prozess vom Setzen bis zum Drucken praktisch kennenzulernen. Übungen führen zu Kombinatorik und Varianz. Ergänzend werden fachliches Wissen und spannende Hintergrundinformationen vermittelt. Ziel ist es, erste Postkarten oder andere Drucksachen in kleiner Auflage auf dem Bostontiegel zu drucken.

Werkzeuge und Material werden zur Verfügung gestellt. Die Materialkosten in Höhe von 5,00 Euro zahlen Sie bitte zu Kursbeginn beim Kursleiter.


Kosten

115,00 € (keine Ermäßigung möglich)


Zeitraum

Fr. 14.04.2023 - Sa. 15.04.2023, 15:00 - 18:00 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Fr. 14.04.2023 15:00 - 18:00 Uhr Käuzchenweg 27 Buchdruckwerkstatt Garagenpresse
Sa. 15.04.2023 10:00 - 17:00 Uhr Käuzchenweg 27 Buchdruckwerkstatt Garagenpresse