Programm | Programm | Kursdetails

R: Kantemir Balagov, D: Viktoria Miroshnichenko, Vasilisa Perelygina, Andrey Bykov, Russland 2019, OmU, 135`
Leningrad 1945: Die faschistische Belagerung ist vorüber, doch der Überlebenskampf geht weiter. Iya, eine junge Frau, hat den kleinen Sohn ihrer Freundin Masha durch den Krieg gebracht, dann geschieht ein tragisches Unglück. Als Masha in die zerstörte Stadt zurückkehrt und vom Tod ihres Sohnes erfährt, trauert sie nur kurz - zu groß ist ihr Hunger nach Leben und Zukunft. Sie will ein neues Kind, und da sie selbst nicht mehr schwanger werden kann, soll Iya ihr dabei helfen und ihre Schuld begleichen. Dylda feierte seine Premiere bei den Filmfestspielen in Cannes 2019 und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet

Filmmuseum Potsdam
Breite Str. 1a/Marstall, 14467 Potsdam
Kartenreservierung: 0331-27181-12, ticket@filmmuseum-potsdam.de
Eintritt: 6,- Euro, ermäßigt 5,- Euro


Kosten

0,00 € (keine Ermäßigung möglich)


Termin

Fr. 14.01.2022, 19:30 - 21:45 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Fr. 14.01.2022 19:30 - 21:45 Uhr Breite Straße 1A Filmmuseum