Programm | Sonderrubrik | Bildungsfreistellung

Bildungsfreistellung

Was ist Bildungsfreistellung?

Bildungsfreistellung eröffnet abhängig Beschäftigten einen Zeitraum, um sich weiterzubilden und damit neue Impulse für ihr Arbeits- und Alltagsleben zu bekommen.
Sie ist ein Rechtsanspruch eines Beschäftigten gegenüber seinem Arbeitgeber, an anerkannten Veranstaltungen der beruflichen, kulturellen oder politischen Weiterbildung teilzunehmen. Die Teilnahme ist während der Arbeitszeit möglich, der Lohn wird währenddessen fortgezahlt. Dieser Rechtsanspruch ist in der Verfassung des Landes Brandenburg und im Brandenburgischen Weiterbildungsgesetz verankert.
Der Freistellungsanspruch beträgt in der Regel 10 Arbeitstage in einem Zeitraum von zwei Kalenderjahren. Der Anspruch verringert sich aber, wenn regelmäßig an weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche gearbeitet wird.
Die Freistellung ist gegenüber dem Arbeitgeber schriftlich zu beantragen und zwar so frühzeitig wie möglich, spätestens jedoch 6 Wochen vor Beginn der Freistellung. Ein entsprechendes Formblatt erhält der Beschäftigte von der Weiterbildungseinrichtung.
Quellen: Verfassung des Landes Brandenburg, Art. 33, Abs. 2; Brandenburgisches Weiterbildungsgesetz, § 17, Abs. 3

Beratung

Klicken Sie hier für weiterführende Hinweise zum Thema "Bildungsurlaub/Bildungsfreistellung".
Wenn Sie persönliche Fragen zur Bildungsfreistellung haben, wenden Sie sich bitte an unseren VHS?Service, der Sie gern beraten wird.

Wer hat Anspruch?

Beschäftigte/Auszubildende, deren Arbeitsverhältnis seit mindestens 6 Monaten besteht. Nicht anspruchsberechtigt sind Beamt*innen, Soldat*innen und Richter*innen.

Dauer der Freistellung

10 Arbeitstage innerhalb zweier aufeinander folgender Kalenderjahre (laufendes und folgendes Jahr), d. h. je Kalenderjahr 5 Tage. Mit Zustimmung des Arbeitgebers besteht die Möglichkeit der Verblockung für berufliche Weiterbildung auf mehrere Jahre (z.B. Besuch eines 14?tägigen Seminars).

Kosten

Während der Bildungsfreistellung zahlt der/die Arbeitgeber*in den Lohn bzw. das Gehalt weiter.
Arbeitnehmer*innen tragen die Kursgebühren, Ausgaben für Lehrmittel sowie die Kosten für Fahrten und Unterkunft.

Anmeldung

Die rechtzeitige Anmeldung in der VHS Potsdam ist erforderlich, um ausreichend Zeit für die Beantragung beim Arbeitgeber (mind. 6 Wochen vorher) zu haben. Mit der Anmeldung kommt ein Vertragsverhältnis zustande. Auf Anfrage erhalten Sie eine Anmeldebestätigung zur Vorlage beim Arbeitgeber. Übernimmt Ihr Arbeitgeber das Entgelt, schicken Sie uns bitte zusammen mit Ihrer Anmeldung eine Kostenübernahmeerklärung des Arbeitgebers.

Stornierung / Rücktritt

Stornierungen sind grundsätzlich bis 5 Werktage vor Kursbeginn möglich, sie bedürfen in jedem Fall der Schriftform.
Ein Rücktritt aus einem laufenden Kurs ist nur schriftlich und unter Vorlage der nötigen Belege möglich. Mündliche und anderweitige Abmeldungen bei der Kursleitung sind ausgeschlossen. Nichterscheinen im Kurs gilt nicht als Rücktritt.

Plätze frei Microsoft Office 2016 Excel - Grundwissen (S21-5D530B)

Bildungsfreistellung

Do. 01.07.2021 (09:00 - 16:15 Uhr) - Fr. 02.07.2021
Dozent: David Hable

Inhalte dieses Kurses sind:
- Daten eingeben, verändern und löschen
- Eingabe wiederholen/automatisieren
- Formatieren von Zellen, Zeilen, Spalten und Zahlen
- Zeilen und Spalten einfügen, löschen, verschieben, kopieren, ein- und ausblenden
- Arbeiten mit Tabellen (Teilen, Ausschnitte, fixieren, Titel, Kommentare)
- Kalkulationsfunktionen (wichtige Alltagsformeln)

Plätze frei Everyday English Business Communication A2/B1 - Intensivkurs (S21-4A293B)

Bildungsfreistellung

Mo. 05.07.2021 (09:00 - 14:00 Uhr) - Fr. 09.07.2021
Dozent: Oberdan Fuly

In this one-week course, we will focus on communicating in English for daily tasks in the workplace. Every day conversations will improve with relevant vocabulary, cultural knowledge, and pronunciation practice. Students will learn necessary grammar to make suggestions, describe processes, and talk about work experience. Students will be encouraged to use and adapt language learned in the classroom to their own work environments. In the end we will discuss further how to improve your language skills.

Anmeldung möglich Englisch für Fortgeschrittene A2 - Intensivkurs (S21-4A291B)

Bildungsfreistellung

Mo. 12.07.2021 (09:00 - 14:00 Uhr) - Fr. 16.07.2021
Dozentin: Elke Flögel

Dieser Kurs eignet sich für alle, die ihre guten anwendungsbereiten Grundkenntnisse aus einem Kurs auf der Niveaustufe A1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) festigen und erweitern wollen. Die kontinuierliche Vernetzung von Lerninhalten, Übungen, Selbstevaluierungen und Lerntipps stützt die Lernerautonomie zusätzlich und bringt Lernerfolge im Handumdrehen. Schritt für Schritt werden Sie in der englischen Sprache sicherer und selbstständiger. Diesen Kurs können Sie im Rahmen einer Bildungsfreistellung besuchen. Am Ende des Kurses schauen wir gemeinsam mit Ihnen, wie Sie weiterlernen können.

Plätze frei Tastschreiben am PC kompakt (S21-5D230B)

Bildungsfreistellung

Mo. 16.08.2021 (09:00 - 14:15 Uhr) - Fr. 20.08.2021
Dozentin: Doris Katanic

Ob im Studium, im Beruf oder privat: Wer richtig und schnell tippen kann, hat es einfach leichter, mit dem PC umzugehen. In diesem Sommer-Crashkurs erlernen Sie in kurzer Zeit das 10-Finger-Blindschreiben einschließlich einiger grundlegender Funktionen der Textverarbeitung mit Word sowie der Briefgestaltung nach der DIN 5008. Im Kursentgelt inbegriffen ist ein Übungsbuch, die am ersten Kurstag ausgeteilt werden.

Plätze frei Russisch A1 - Intensivkurs (W21-4G191B)

Bildungsfreistellung

Mo. 16.08.2021 (09:00 - 14:00 Uhr) - Fr. 20.08.2021
Dozentin: Olga Oeltze

Der Kurs führt Sie Schritt für Schritt in die Welt des Russischen. Die Teilnehmenden werden behutsam in die kyrillische Schrift eingeführt. Mit Hilfe authentischer Dialoge lernen Sie, sich über unterschiedliche Themen und in Alltagssituationen in dieser schönen Sprache auszudrücken. Der Intensivkurs vermittelt Basiskenntnisse und ermöglicht damit den Einstieg in einen Abendkurs.