Programm | Programm | Gesundheit | Ernährung

Ernährung


Bitte beachten Sie die unten angegebenen Hinweise zur Fachberatung.

Plätze frei Intervallfasten/Basenfasten - die leichtere Form zu weniger Kalorien (W22-3F100)

Mi. 26.01.2022 17:30 - 19:00 Uhr
Dozentin: Antje Schötz

Genauso verschieden wie wir Menschen sind auch die Beweggründe für eine Fastenzeit. Doch nicht immer passt das strenge Fasten mit nur Gemüsebrühe und kalorienfreien Getränken zu den aktuellen Umständen. Nicht immer ist es möglich, sich eine komplette Auszeit zu nehmen oder vielleicht sogar zu verreisen. In den letzten Jahren hat die Fastenforschung große Schritte gemacht. Mittlerweile ist belegt, dass auch weniger strenge Formen des Fastens Prozesse im Körper anregen, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken können. Finden Sie die Methode für Ihre ganz persönliche Fastenzeit. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie nach Buchinger fasten können, warum ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt wichtig für die Gesundheit ist und was es mit dem Intervallfasten auf sich hat.

Plätze frei Die Darmgesundheit fördern (W22-3F110)

Mi. 09.02.2022 17:30 - 19:00 Uhr
Dozentin: Maria Gildemeister

Unser Darm beeinflusst im großem Maße das Immunsystem und spielt für die körpereigenen Abwehrkräfte eine große Rolle. Je gesünder und ausgeglichener die Darmflora ist, desto gesünder ist der Mensch. Eine gestörte Darmflora kann Ursache verschiedener Beschwerden sein. Erfahren Sie, welche Lebensmittel Ihre Darmgesundheit fördern, Verdauungsproblemen entgegenwirken und das Immunsystem stärken können und lernen sie die sieben Regeln für eine darmgesunde Ernährung kennen. Sie können reflektieren, wie gut Sie diese bereits umsetzen. Am Ende des Vortrages haben Sie anhand Ihres, während des Kurses erstellten persönlichen Skripts, einen genauen Überblick, in welchem Bereich Sie Ihre Ernährung noch darmgesünder gestalten können.

Plätze frei Augen auf beim Kauf! Was Ihnen die Lebensmittelverpackung verrät (W22-3F115)

In Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.

Do. 10.02.2022 17:00 - 18:30 Uhr
Dozentin: Veronika Wrobel

Sie erhalten viele Informationen zur täglichen empfehlenswerten Lebensmittelauswahl und zu den Angaben auf dem Etikett. Es werden Ernährungs- und Einkaufskompetenzen vermittelt. Ein Rundgang durch den Supermarkt deckt Einkaufstricks, Zuckerfallen und Mogelpackungen auf. Was ist von Fitness-Brot, Protein-Drink, "gesunden" Zuckerersatz zu halten? Gibt es Siegel, denen ich vertrauen kann? Auf Lebensmittelverpackungen drängen sich viele Informationen, Label oder Gütesiegel. Ohne Vorwissen lässt sich die Werbung jedoch kaum von gesetzlich geregelter Kennzeichnung unterscheiden. Zudem wecken viele Angaben auf Lebensmitteln zum Teil völlig falsche Erwartungen. Der Vortrag liefert viele praktische Verbrauchertipps für eine clevere und optimale Auswahl von Lebensmitteln aus dem Supermarkt. Somit wird eine gezielte Lebensmittelauswahl aus dem riesigen Angebot der Supermärkte erleichtert.

Anmeldung möglich Nachhaltig, sicher, genussvoll - was trifft den modernen "Geschmack"? (F22-3F120D)

Votrag im Live-Stream

Di. 10.05.2022 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Prof. Dr. Andrea Büttner

Die Ernährungswirtschaft ist im Umbruch, die Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion im Wandel. Produktions- und Wirtschaftsformen stehen auf dem Prüfstand, der Ursprung der Rohstoffe wird kritisch beleuchtet.
Neuartige Lebensmittel erobern den Markt, und die Frage stellt sich mehr denn je: was kommt an bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern, was schmeckt ihnen, und wie viel Genuss darf oder muss es sein?

Andrea Büttner, Lebensmittelchemikerin, ist geschäftsführende Institutsleiterin des Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV und leitet den Lehrstuhl für Aroma- und Geruchsforschung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

In Kooperation mit der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech).




Fachberatung

Manuela Peglow
(Fachbereichsleitung)
0331 289-4563
manuela.peglow@rathaus.potsdam.de

Sabine Kammin
0331 289-4569
sabine.kammin@rathaus.potsdam.de