Programm | Programm | Mensch und Gesellschaft | Kommunikation und Medien

Kommunikation und Medien


Bitte beachten Sie die unten angegebenen Hinweise zur Fachberatung.

Plätze frei "Business-Vita" - Wie manage ich meinen guten Ruf? (H21-5C301)

Fr. 10.12.2021 16:30 - 18:00 Uhr
Dozent: Andreas Klisch

"Es dauert zwanzig Jahre, sich eine Reputation zu erwerben und fünf Minuten, sie zu verlieren. Wenn man das im Auge behält, handelt man anders" (Warren Buffet).
Im Zeitalter des analog-digitalen Erlebnisraums, in dem wir uns bewegen, wird es immer wichtiger, sich über die Chancen und Risiken im Internet und in den Sozialen Medien bewusst zu sein. Der Vortrag richtet sich vor allem an junge Erwachsene im Übergang zur Berufswelt. Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Bereiche und erfahren, wie Sie für eine gute Reputation sorgen können.

Plätze frei Streit schlichten zwischen kleinen Kindern (W22-1H007)

Mi. 19.01.2022 17:30 - 20:45 Uhr
Dozentin: Ulrike Wolf

Wenn Kinder sich streiten, dann kann das auch für Erwachsene eine knifflige Sache sein. Soll man sich einmischen oder nicht? Worauf muss man achten? Der Kurs wendet sich an Erwachsene, die mit jüngeren Kindern (bis 6 Jahren) zu tun haben. Eltern, Tagesmütter und -väter, Erzieher*innen und alle Interessierten lernen hier die wichtigsten Grundsätze und Verfahrensweisen der Streitschlichtung kennen.

Plätze frei Fake News (W22-1F111)

Mi. 09.02.2022 17:30 - 20:45 Uhr
Dozentin: Julia von La Chevallerie

Ob Verschwörungstheorien im Zeitalter von Corona oder Meinungsmache rund um die Präsidentschaftswahlen in den USA - Fake News sind ein wichtiges Instrument, um Menschen bewusst zu degradieren und die Deutungshoheit über Ereignisse zu erlangen. In diesem Workshop geht es um das Erkennen seriöser Quellen und die Unterscheidung echter Nachrichten von Fake News. Sie erfahren, was im Netz erlaubt ist und wie Sie sich vor falschen Informationen schützen können. Dabei lernen Sie viel über Menschenwürde, Gesetze, Journalismus, aber auch die Grenzen des Rechtsstaates.

Plätze frei Smartphone, Snapchat, Instagram & Co. (W22-1H009)

Mi. 16.02.2022 17:30 - 19:00 Uhr
Dozent: Andreas Klisch

In diesem Vortrag mit praktischen Beispielen geht es um die Kommunikation und Lebenswelten Jugendlicher. Welche Apps, Websites und Community-Plattformen sind im Trend? Darüber können sich Eltern und Berufsgruppen, die mit Jugendlichen arbeiten, informieren und diskutieren, wie man diesen - vielleicht für einen selbst ungewohnten - Kommunikationsformen begegnen kann.

Plätze frei Populismus - Was ist das eigentlich? (W22-1D113)

Mi. 09.03.2022 17:30 - 20:45 Uhr
Dozentin: Ulrike Wolf

Populistische Denkmuster und Parolen sind verführerisch, und wer sich ihnen entgegenstellen will, kann sich sehr schnell sehr hilflos fühlen. Warum ist das so? Ausgehend von den "Stammtischparolen", die den Teilnehmenden schon begegnet sind, erarbeiten wir im Workshop Strukturen und Merkmale populistischer Denkweisen. Damit werden Voraussetzungen geschaffen, in beruflichen wie privaten Situationen Populismus schneller zu erkennen und besser auf Populisten reagieren zu können. Thematisiert werden ebenso einige strategische und rhetorische Möglichkeiten im Umgang mit populistischen Parolen.

Plätze frei Wie verlässlich sind Nachrichten aus aller Welt? (W22-1F109)

Do. 10.03.2022 17:30 - 19:00 Uhr
Dozent: Thomas Schmidt

Das Internet ermöglicht uns blitzschnelle Recherchen aus (fast) allen Ecken der Welt. Viele Medien verabschieden sich deshalb und aus Kostengründen von ihren Auslandskorrespondenten. Anders sieht es beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk aus, der durch die Rundfunkgebühren in einer finanziell besseren Situation ist. Wie Auslandsberichterstattung entstanden ist, wie sie sich inhaltlich verändert hat und warum die journalistische Berichterstattung vor Ort auch heute noch so wichtig ist, erläutert Ihnen Thomas Schmidt, der viele Jahre lang für die ARD aus New York berichtet hat.

Plätze frei Familientisch - Miteinander ins Gespräch kommen (W22-1H011)

Do. 17.03.2022 17:30 - 20:45 Uhr
Dozentin: Mary C. Baßler

Für ein gutes Miteinander in der Familie braucht es Gespräche. Dafür fehlt nicht nur oft die Zeit, auch falsche Erwartungen, fehlender Informationsfluss oder unausgesprochene Bedürfnisse führen oft zu Streit. Auch Veränderungen im familiären Alltag stellen das Zusammenleben vor Herausforderungen. Der "Familientisch" ist eine relativ einfache Möglichkeit, Themen innerhalb der Familie strukturiert an- und zu besprechen, bevor ein Streit entsteht. An diesem Abend erfahren Sie, wie ein solcher "Familientisch" organisiert wird und welche Regeln notwendig sind. Geeignet für Familien mit Kindern ab 6 Jahren.

Plätze frei "Von da Vinci bis zum Mond" - Eine Zeitreise durch die Realitäten (W22-1F113)

Fr. 01.04.2022 (17:30 - 19:00 Uhr) - So. 03.04.2022
Dozent: Andreas Klisch

Wie wandelt sich die Wahrnehmung und Darstellung von Perspektiven und Räumen von der Mona Lisa über das 3D Kino bis hin zur Virtuellen Realität?
In diesem Vortrag werden insbesondere die Meilensteine dieser Geschichte benannt und ein Ausblick auf und diverse Einsatzszenarien der Virtual Reality präsentiert. Am zweiten Veranstaltungstag begeben wir uns selbst in die "virtuelle Realität".

Plätze frei Kritisieren, aber wie? (W22-1F007)

Mi. 06.04.2022 17:30 - 20:45 Uhr
Dozentin: Ulrike Wolf

Jemanden zu kritisieren ist immer heikel. Wie kann man Kritik so formulieren, dass Sie für das Gegenüber möglichst wenig unangenehm ist? Wie kann man dazu beitragen, dass das Gegenüber sich die Kritik auch zu Herzen nimmt?
In dieser Veranstaltung lernen Sie, worauf man beim Kritisieren achten muss und wie man selbst am besten auf Kritik reagiert.

Plätze frei Sie schreiben? Eine Einführung in das Selfpublishing (F22-5B046)

Sa. 07.05.2022 10:00 - 15:15 Uhr
Dozentin: Tanja Stern

Ratgeber, Fantasy-Geschichten, Opas Kriegserinnerungen - dank Selfpublishing muss heute niemand mehr auf die mühselige Suche nach einem Verlag gehen oder in hohe Druckkosten investieren, um zu publizieren. Jeder, der auch nur über geringe Computerkenntnisse verfügt, kann im Internet gratis Bücher erstellen. In diesem Workshop erfahren Sie, was die wichtigsten Unterschiede zwischen einem E-Book und dem klassischen gedruckten Buch sind, wie Sie ein ansprechendes Cover gestalten und wie Sie Ihr Manuskript Schritt für Schritt zur Veröffentlichungsreife bringen.

Anmeldung möglich Blick hinter die Kulissen des rbb (F22-1F107)

Führung vor Ort

Di. 10.05.2022 17:00 - 18:30 Uhr
Dozentin:

Wie entstehen Nachrichten für Fernsehen und Radio? Wie erfolgt die Themenfindung und welche redaktionellen Schritte sind notwendig, bis die Nachricht auf Sendung geht? Auf diese und viele weiteren Fragen erhalten Sie beim Blick hinter die Kulissen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks Berlin-Brandenburg (rbb) eine Antwort. Sie erfahren viel Spannendes über die Studiotechnik vom Greenscreen bis zum Teleprompter sowie zur Historie des rbb.
Die Führung durch die Studios und Redaktionsräume des Senders in Berlin inklusive eines virtuellen Besuches bei rbb 88.8 sowie der "Abendschau" können Sie als Live-Stream bequem von zu Hause erleben.
Für den Besuch der rbb-Studios in Potsdam treffen wir uns vor Ort. Hier wird täglich die Nachrichtensendung "Brandenburg aktuell" produziert. Auch radioeins und das Jugendprogramm Fritz senden aus Potsdam.




Fachberatung

Dr. Ulrike Hasemann-Friedrich
(Fachbereichsleitung)
0331 289-4562
ulrike.hasemann-friedrich@rathaus.potsdam.de

Maren Herbst
0331 289-4571
maren.herbst@rathaus.potsdam.de

Melanie Ferslev-Richter
0331 289-4578
melanie.ferslev@rathaus.potsdam.de