Umkämpft bis heute: der Tempelberg in Jerusalem (c) pixabay

|   Online-Angebote

Der israelisch-palästinensische Tempelberg


Erfahren Sie mehr über den Konflikt rund um die heilige Stätte.


Auf dem Tempelberg stand einst der jüdische Tempel, der von Babyloniern und nach seiner Wiedererrichtung von den Römern zerstört wurde. Später errichteten dort die Muslime zwei Moscheen, der Ort wurde zum drittwichtigsten Heiligtum des Islam. In diesem Vortrag geht es m Auseinandersetzungen, Provokationen und Verbote dieser sowohl für Juden als auch für Muslime heiligen Stätte.

Der Referent Dr. Joseph Croitoru ist Historiker und Journalist mit den Schwerpunkten Nahost und Osteuropa und zeigt in seinem Vortrag sowohl die Wurzeln als auch die aktuellen Entwicklungen dieses Konfliktes auf.

Wann? 28. April 2021 von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Der Vortrag im Live-Stream ist kostenlos. Die nötigen Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung.

Tel: 0331 289-4566/-4569 oder E-Mail: vhsinfo@rathaus.potsdam.de


Zurück