Schriftstellerin, Philosophin und Feministin: Simone de Beauvoir (1908 - 1986)

|   Volkshochschule

Simone de Beauvoir zum "Zweiten Geschlecht"


Wie aktuell sind die Gedanken der französischen Philosophin?


"Man wird zur Frau nicht geboren, sondern gemacht" - dieser berühmte Satz aus dem Buch "Le Deuxième Sexe" der französischen Philosophin Simone de Beauvoir lautet seltsam an, weil wir doch offensichtlich alle mit körperlichen Geschlechtsmerkmalen zur Welt kommen, wenngleich uns diese auch nicht immer eindeutig einem bestimmten Geschlecht zuweisen mögen.

Der Vortrag skizziert die Grundgedanken des Buches von Simone de Beauvoirs vor dem Hintergrund der Philosophie von Jean-Paul Sartre, der modernen feministischen Philosophie und der Biografie der französischen Philosophin. Ist Beauvoirs kritischer Blick auf die Zweiteilung der Geschlechter heute noch gültig? Das wird zu diskutieren sein.


Appl. Prof. Dr. Marie-Luise Raters lehrt an der Universität Potsdam Philosophie und Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde.

Wann? 4. November, 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Kosten: 8,00 Euro (keine Ermäßigung)


Neugierig? Sie können sich hier anmelden!


Zurück