Welchen Beitrag zu mehr Sicherheit kann jeder Einzelne leisten? (c) pixabay

|   Online-Angebote

IT-Sicherheit: Herausforderung für Wissenschaft und Gesellschaft


Der technologische Wandel war und ist ein stetiger Begleiter des Menschen. Doch noch nie war der Wandel so rasant, absolut und durchdringend wie heute. Die zunehmende Bedeutung digitaler Dienste und Anwendungen wirft Fragen zu deren Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit auf. Gleichzeitig fordert der technische Fortschritt, beispielsweise in Form von Künstlicher Intelligenz oder Quantencomputern, etablierte Methoden der Cybersicherheit immer wieder aufs Neue heraus. Cyberangriffe werden immer häufiger zu Herausforderung für Wirtschaft und Gesellschaft. Welchen Beitrag zu mehr Sicherheit kann jeder einzelne leisten?

Claudia Eckert ist Professorin für IT-Sicherheit an der Technischen Universität München und geschäftsführende Leiterin des Fraunhofer-Instituts für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC in München.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).

Wann? Dienstag, 21. September 2021, um 18:00 Uhr (Anmeldung bis 15 Uhr des Vortragstages)

Die Teilnahme ist kostenlos! Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.


Zurück