(c) pixabay

|   Online-Angebote

Künstliche Intelligenz in der Medizin


Wie lässt sich ihr Potenzial verantwortungsvoll nutzen?


Am Beispiel von Anwendungen der KI im Gesundheitssystem diskutiert Peter Dabrock die Chancen sowie möglichen Probleme des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz.
Wer trägt die Verantwortung, wenn bei der Zusammenarbeit mit dem KI-System Fehler passieren? Wem gehören die Daten, die KI-Systeme erheben? Wer darf was mit diesen Daten machen, und was wissen wir als Patienten davon? Gibt es ein Recht auf medizinische Behandlung mit KI?
Das Potenzial der KI für medizinische Anwendungen nicht zu nutzen, wäre – so der Referent – sowohl medizinisch als auch volkswirtschaftlich unverantwortlich. Sie erfahren, wie KI das Gesundheitssystem verbessert werden kann – und wie dies verantwortlich geschehen kann.


Peter Dabrock war von 2016 bis 2020 Vorsitzender des Deutschen Ethikrates. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Ethik technischer und (bio-) wissenschaftlicher Durchdringung menschlicher Lebensformen. Er war bis 2010 Professor für Sozialethik an der Philipps-Universität Marburg.


In Kooperation mit der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech)


Wann? 04.10.2022, 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Wo? Live-Stream

Die nötigen Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung.

Die Anmeldung ist bis zum 4.10. um 16 Uhr möglich.





Die nötigen Zugangsdaten erhalten Sie von uns nach der Anmeldung.


Zurück