Programm | Programm | Mensch und Gesellschaft | Politik, Ehrenamt

Politik, Ehrenamt


Bitte beachten Sie die unten angegebenen Hinweise zur Fachberatung.

Anmeldung auf Warteliste Aufbaukurs zum vhs-Lernportal (Deutsch als Zweitsprache) (W21-1D110)

für Ehrenamtler*innen

Sa. 27.02.2021 10:00 - 15:30 Uhr
Dozentin: Simon Mues

In dieser Schulung können Sie Ihre Kenntnisse im vhs-Lernportal für den Bereich Deutsch als Zweitsprache vertiefen. Die Deutschkurse richten sich an Erwachsene, die Deutsch als Zweitsprache auf den Niveaustufen A1, A2, B1 oder B2 lernen möchten.

Plätze frei Information zum Ehrenamt (W21-1D101)

Für Ehrenamtler*innen

Di. 16.03.2021 15:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Olga Grabarczyk

In dieser Informationsveranstaltung erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements an der VHS Potsdam. Sie bekommen die Gelegenheit, mit bereits Engagierten ins Gespräch zu kommen, um einen authentischen Eindruck von der ehrenamtlichen Tätigkeit zu erhalten. Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldung möglich Potsdamer Konferenz 1945. Die Neuordnung der Welt (F21-1A206)

Kuratorenführung im Schloss Cecilienhof

Fr. 23.04.2021 16:00 - 18:00 Uhr
Dozent: Matthias Simmich

Im Sommer 1945 wurde im Schloss Cecilienhof Weltgeschichte geschrieben: Auf der Potsdamer Konferenz vom 17. Juli bis zum 2. August berieten die Vertreter der Siegermächte Truman, Stalin und Churchill (später Attlee) über die Zukunft Deutschlands und diskutierten die territoriale Neuordnung in Europa und der Welt. Der in Potsdam beschlossene Abwurf der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki zur Beendigung des Pazifikkrieges leitete das atomare Wettrüsten und den Beginn des Atomzeitalters ein. Vor dem Hintergrund des einsetzenden "Kalten Krieges" wurden Einflusszonen zwischen Ost und West abgesteckt, die auch nach 75 Jahren die Welt von heute prägen.
Sie erhalten einen Einblick in die Konzeption und Gestaltung der Ausstellung und bekommen Hintergrundinformationen zu Exponaten und Personen.

Anmeldung möglich Neonazis und Antisemitismus: Wie groß ist die Gefahr von rechts? (F21-1D727D)

Vortrag im Live-Stream

Di. 27.04.2021 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Alexandra Förderl-Schmid

Beleidigungen von und Attacken auf jüdische Mitbürger*innen, rechtsextreme Netzwerke bei der Polizei, und eine Partei im Bundestag, die in großen Teilen nicht mehr demokratisch, sondern längst selbst rechtsextrem ist. Die Gefahr von Rechtsaußen für Freiheit, Vielfalt und Rechtsstaat ist von großen Teilen der Gesellschaft bis hin zu führenden Politiker*innen lange nicht ernst genug genommen, sondern verharmlost worden.

Alexandra Förderl-Schmid und Annette Ramelsberger sprechen darüber, was Deutschland, seine Justiz und vor allem seine Sicherheitsbehörden tun müssen, um rechte Extremisten konsequent zu verfolgen, auch in den eigenen Reihen.

Alexandra Föderl-Schmid ist seit Juli 2020 stellvertretende Chefredakteurin der Süddeutschen Zeitung. Annette Ramelsberger ist Ressortleiterin und Gerichtsreporterin der SZ. Sie wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. über ihre Beiträge zum NSU-Prozess.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung statt.

Plätze frei Stammtisch Lernwerkstatt Deutsch (F21-1D107)

für Ehrenamtler*innen

Fr. 30.04.2021 16:00 - 17:30 Uhr
Dozentin: Olga Grabarczyk

Der Stammtisch ist für den informellen Austausch zwischen den Lernbegleiter*innen und den Verantwortlichen der Lernwerkstatt. Es gibt genügend Raum für Gespräche und Fragen. Bei jedem Stammtisch gibt es am Anfang einen kurzen Inputvortrag zu einem Thema. Schließen Sie sich unserer Runde an und lassen sie uns gegenseitig von unserem Wissen und unseren Erfahrungen profitieren.
Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldung auf Warteliste Grundlagenkurs zum vhs-Lernportal (Grundbildung) (F21-1D112)

für Ehrenamtler*innen

Sa. 08.05.2021 10:00 - 17:00 Uhr
Dozentin:

In dieser Schulung lernen Sie das Kursangebot im Bereich Grundbildung vom vhs-Lernportal kennen. Die Grundbildungskurse umfassen Schreiben, Rechnen und die Vorbereitung auf den Schulabschluss.

Anmeldung möglich Regieren in unsicheren Zeiten: Was kommt nach Merkel? (F21-1A825D)

Vortrag im Live-Stream

Di. 25.05.2021 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Constanze von Bullion

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft geht Angela Merkel im Sommer 2021, mitten in national wie international schwierigen Zeiten. Gerade jetzt, zum ersten Mal seit 1949, können die Bürgerinnen und Bürger bei der nächsten Bundestagswahl nicht über einen Amtsinhaber urteilen. Und erstmals könnte es auf Bundesebene eine Koalition aus Union und Grünen geben, verbunden mit der Frage: Wie lange würde diese halten?

Wer auch immer auf Merkel folgt, muss eine Regierung zustande bringen, die vor größten Herausforderungen steht. Die Pandemie und deren soziale und wirtschaftliche Folgen werden Deutschland und die Welt noch lange beschäftigen; eine gesellschaftliche Spaltung muss verhindert werden; und der Klimawandel erfordert nicht nur einen Umbau der Wirtschaft, sondern fordert alle heraus.

Constanze von Bullion und Nico Fried. Beide arbeiten in der SZ-Parlamentsredaktion.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung statt.