Programm | Programm | Mensch und Gesellschaft | Umwelt, Verbraucherschutz

Umwelt, Verbraucherschutz


Bitte beachten Sie die unten angegebenen Hinweise zur Fachberatung.

Plätze frei Heizkostenabrechnung verstehen (W21-1G427)

In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.

Mi. 27.01.2021 17:00 - 18:30 Uhr
Dozent: Dr. Andreas Schmeller

Sie hatten bei der letzten Heizkostenabrechnung ein Guthaben? Wunderbar und abgelegt. Oder war doch eine Nachzahlung fällig, obwohl Sie geheizt haben wie immer? Abrechnungen können fehlerhaft sein. Wenn Sie wissen möchten, wo die Fehlerquellen liegen und welche Informationen sich noch in der Heizkostenabrechnung verstecken, sind Sie richtig. Außerdem gibt es Tipps für die Beurteilung des eigenen Verbrauchs. Die Teilnehmenden werden gebeten, ihre letzte(n) Betriebs- und Heizkostenabrechnung(en) zur Auswertung mitzubringen.

Plätze frei Sicher surfen und online einkaufen (F21-1G805)

In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.

Mi. 05.05.2021 17:00 - 18:30 Uhr
Dozentin: Dunja Neukamp

Die digitale Welt ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie bietet viele Vorzüge: So kann man von zu Hause aus bequem nach Produkten stöbern, Preise vergleichen und sich Waren liefern lassen oder auch den anstehenden Urlaub buchen. Die digitale Welt bietet eine schier endlose Zahl an Unterhaltungsprodukten, wie Filme, Spiele, elektronische Bücher und Musik, sowie Plattformen, um neue Leute kennenzulernen. In dieser Angebotsvielfalt lauern jedoch auch Daten- und Kostenfallen. In diesem Vortrag lernen Sie wichtige rechtliche Rahmenbedingungen kennen, erhalten Hinweise zu unzulässigen Klauseln im Kleingedruckten sowie Tipps zur Durchsetzung von Verbraucherrechten.

Anmeldung möglich Nur ein Tropfen auf dem heißen Stein? (F21-1G215)

Do. 10.06.2021 17:30 - 19:00 Uhr
Dozentin: Carolin Schönborn

Resignieren und weitermachen wie bisher oder lieber doch aktiv werden? Wir haben ein Problem mit zu viel Plastikmüll. Carolin Schönborn, Inhaberin von Potsdams ersten verpackungsfreien Laden "maßVoll", berichtet über ihr Projekt. Was sind ihre Beweggründe und Erfahrungen, welche Hürden und Chancen tun sich auf, wenn man in seinem unmittelbaren Umfeld "die Welt retten" möchte? Lassen Sie sich auf ein inspirierendes Gespräch ein, das zum Nachdenken und Mitmachen ermuntert.